Altenheim Marienhof



Weinstr. 11
54662 Speicher

Tel.: 0 65 62 / 97 40-0
Fax: 0 65 62 / 97 40-79
E-Mail:
Webseite:


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Vollstationäre Pflege » Altenpflegeheim » nur auf Anfrage
Teilstationäre Pflege » Tages-/Nachtpflege » nur auf Anfrage
» Kurzzeitpflege » nur auf Anfrage

Kontakt aufnehmen 

Einrichtungsbeschreibung

Das Altenheim Marienhof liegt am nordöstlichen Ortsrand der Stadt Speicher hoch über dem malerischen Kylltal. Speicher hat eine bis in die Römerzeit reichende Geschichte. Hier entdeckten die Römer reiche Lager an Ton und begründeten eine lange Zeit blühende Keramikindustrie. Spannende Einblicke in die Geschichte vermitteln sowohl das Töpfer- als auch das Heimatmuseum. Geschäfte, Cafés, Ärzte, das Heimatmuseum und öffentliche Verkehrsmittel sind vom Marienhof aus in ein paar Gehminuten zu erreichen. Neue Kraft und Inspiration kann man auf Spaziergängen im Ort und auf gut ausgebauten Wanderwegen schöpfen.

Das Wohnen in der Gemeinschaft steht bei uns im Vordergrund, denn Wohnen an sich ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Wohnen hat mit Schutz, Geborgenheit und Ruhe, mit Gewohnheit zu tun. Und das Anknüpfen an vertraute Gewohnheiten soll gemäß unserem Grundsatz: „So viel Normalität wie möglich und so viel Unterstützung wie nötig“ immer wieder die Richtschnur unseres Angebotes sein.

Das Altenheim Marienhof besteht aus zwei Baukörpern. Das Bestandsgebäude mit seiner besonderen Architektur um einen Innenhof bietet 40 Heim- und Pflegeplätze in 24 Einzel- und acht Doppelzimmern sowie Platz für fünf Gäste in der Kurzzeitpflege. Durch die großen Fensterflächen und Glasfassaden strömt viel Tageslicht überall ins Haus ein und vermittelt eine großzügige, offene und warme Atmosphäre. Die Zimmer haben ein behindertengerechtes, komfortables Bad, moderne technische Anlagen sowie einen Balkon oder eine Terrasse. Dank der tiefgezogenen Dächer kann man die gute Eifeler Luft und die Natur auch bei weniger günstigen Wetterlagen draußen genießen. Das neue Zuhause im Marienhof kann mit eigenem Mobiliar eingerichtet werden. Kleinvögel und Zierfische können mit einziehen. 1998 erbaut, entspricht der Marienhof modernen pflegetechnischen Standards.

Das 2010 fertiggestellte Erweiterungsgebäude für die Betreuung von 40 demenzkranken Bewohnern vermittelt eine behagliche Atmosphäre. Auf jeder der zwei Etagen befinden sich zwei Hausgemeinschaften mit je 10 Einzelzimmern. Lebendiger und kommunikativer Mittelpunkt jeder Wohneinheit ist die großzügige, helle und gemütliche Wohnküche.

Alle Zimmer können selbstverständlich mit eigenem Mobiliar eingerichtet werden und sie haben ein behindertengerechtes, komfortables Bad. Die Hausgemeinschaften umschließen einen windgeschützten Innenhof, der vielfältige Gemeinschaftsaktivitäten ermöglicht. Zudem bestehen von beiden Etagen behindertengerechte Anbindungen an eine weitläufige, geschützte Gartenanlage.

Dem Haupteingangsbereich vorgelagert befindet sich die neu errichtete Kapelle, die sowohl von außen als auch über das Hauptgebäude erreicht werden kann. Hier werden regelmäßig heilige Messen gefeiert.

Der Marienhof ist ein offen zugänglicher Ort des Gemeinwesens, in dem Kontakte zu Angehörigen, zu Vereinen und Institutionen in vielfältiger Weise stattfinden.

Dieses Einrichtungsprofil wurde durch das Redaktionsteam der Pflegeliga aktualisiert.

Angebotene Pflegearten/-formen

Vollstationäre Pflege
Altenpflegeheim
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 80
    • Plätze in Einzelzimmern
      »  Anzahl 64
    • Plätze in Zweibettzimmern
      »  Anzahl 16
Teilstationäre Pflege
Tages-/Nachtpflege
Kurzzeitpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze in Einzelzimmern
      »  Anzahl 5

Dokumente / Downloads

Träger

Kirchlich/Religös
Franziskanerinnen vom hl. Josef Seniorenhilfe GmbH | 53604 Bad Honnef-Aegidienberg



Weiterführende Links