Altstadtresidenz am Wall



Obere Mauerstrasse 1
37671 Höxter

Tel.: 05 271 - 978 20
Fax: 05 271 - 38 150
E-Mail: n.A.
Webseite: st-petri-stift.de


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Betreutes Wohnen » Betreutes Wohnen » nur auf Anfrage



Einrichtungsbeschreibung

Als Träger mehrerer diakonischer Einrichtungen in unserer schönen Kleinstadt an der Weser bringen wir, das St.-Petri-Stift, mehr als 25 Jahre Erfahrungen in der Altenhilfe, insbesondere im Bereich des betreuten Wohnens, in die Service-Wohnanlage “Altstadt-Residenz am Wall”, die 2005 eröffnet wurde, ein.

Ihnen, den zukünftigen Bewohnern, ein weitreichend selbstbestimmtes, individuelles Leben in solidarischer Gemeinschaft zu ermöglichen und gleichzeitig bei Bedarf Sicherheit und Hilfestellung anzubieten, ist dabei unser wichtigstes Anliegen. Im Betreuungs- und Dienstleistungsbereich des Projektes stellen wir ein bedarfsgerechtes Angebot von Serviceleistungen auf fachlich anerkanntem Niveau zur Verfügung.

Das gehobene Ambiente, die großzügig geschnittenen Wohnungen unterschiedlicher Größe (zwischen 2-Zimmer 58qm bis 3-Zimmer 96qm), drei Fahrstühle, die komplette Barrierefreiheit in der gesamten Anlage und den Wohnungen, die geschlossenen Laubengänge und viele Details mehr sorgen für eine sichere und gediegene Atmosphäre.

Die tägliche Präsenz qualifizierter Fachkräfte ermöglicht eine individuelle Betreuung in Fragen des Umgangs mit Krankenkassen, Ämtern und Behörden, sowie die Vermittlung von ambulanten Diensten, die der jeweiligen Lebens- und Bedürfnislage entsprechen. Ein Hausnotrufsystem garantiert eine 24-Stunden Rufbereitschaft. Soziale und kulturelle Angebote runden das Leistungsspektrum ab.

Die Hausverwaltung und Vermietung wird von der Bausi-Gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft in Holzminden wahrgenommen.

Dieses Einrichtungsprofil wurde durch das Redaktionsteam Pflegeliga aktualisiert.

Angebotene Pflegearten/-formen

Betreutes Wohnen
Betreutes Wohnen

Träger

Diakonie
St.-Petri-Stift

Heute ist es Aufgabe des St.-Petri-Stifts, alten Menschen, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit psychischen Erkrankungen in stationären Wohneinrichtungen, einer Tagespflege und ambulanten Diensten Lebenshilfen zu geben und ihnen ein Sterben in Würde zu ermöglichen.