AWO - Seniorenzentrum Rosenhöhe



An der Rosenhöhe 24
33647 Bielefeld

Tel.: 05 21 - 44 76- 0
Fax: 05 21 - 44 76- 352
E-Mail:
Webseite: www.haus-rosenhoehe.de


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Vollstationäre Pflege » Altenpflegeheim » nur auf Anfrage
Teilstationäre Pflege » Tages-/Nachtpflege » nur auf Anfrage
» Kurzzeitpflege » nur auf Anfrage

Kontakt aufnehmen  Post an Bewohner senden

Einrichtungsbeschreibung

Das SeniorenzentrumRosenhöhe“ liegt am Rande des Bielefelder Stadtteils Brackwede inmitten eines Parkgeländes mit Teichanlage und Tiergehegen in unmittelbarer Nachbarschaft der Städtischen Klinik Rosenhöhe. 154 Menschen bietet das Haus ein wohnliches Zuhause mit vielfältigen Wohn-, Pflege- und Freizeitangeboten. Bus und Stadtbahn mit Verbindung zur Brackweder Innenstadt oder zum Bielefelder Zentrum befinden sich in direkter Nähe.

Den in unserem Haus lebenden älteren und pflegebedürftigen Senioren bieten wir ein wohnliches Zuhause, in dem sie sicher und geborgen sind. Alle erforderlichen Pflegemaßnahmen werden auf die individuellen Bedürfnisse, Erfordernisse und Wünsche abgestimmt. Ziel der Pflege ist, so lange wie möglich, die Selbstständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner zu erhalten und ein Leben in Würde zu ermöglichen. Auf Bedürfnisse demenzerkrankter Bewohnerinnen und Bewohner wird in besonderer Weise durch die Pflegewohngruppen eingegangen. Die freie Arztwahl und die bestmögliche medizinische Versorgung sind gewährleistet.

Wenn Sie unsere Einrichtung vor einer Entscheidung näher kennenlernen wollen, haben Sie die Möglichkeit, bei uns Probe zu wohnen.

Einblicke in das Seniorenzentrum



Tagespflege
Die Tagespflege bietet montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr Betreuung, Pflege, kreative und therapeutische Aktivitäten. Gemeinsames Erleben steht im Vordergrund. Drei Mahlzeiten werden im Laufe des Tages angeboten. Die Pflege erfolgt durch Fachpersonal. Ein Fahrdienst kann morgens und nachmittags in Anspruch genommen werden.

Die telefonische Pflegeberatung der AWO

AWO Pflegeberatung

Dieses Einrichtungsprofil wurde durch das Redaktionsteam Pflegeliga aktualisiert.

Wohn-/Zimmerbeschreibung

Die „Rosenhöhe“ ist geprägt von gemütlichen Ecken mit viel Atmosphäre. Hier steht der Bewohner mit seinen Wünschen und Bedürfnissen im Mittelpunkt. „Sich-Wohl-fühlen“ ist möglich. Die Einrichtungen des Hauses, die Gruppenangebote und die Veranstaltungen sind wichtige Vorbedingungen dafür. Gottesdienste verschiedener Kirchen finden regelmäßig statt.

Die vorhandenen 21 Doppel- und 9 Einzelzimmer im Pflegebereich haben einen eigenen Sanitärbereich. Sie sind in drei Pflegewohngruppen zusammengefasst.

Die Hausküche, von den Bewohnern sehr geschätzt, bereitet täglich zwei Auswahlmenüs frisch zu. Zu den zahlreichen Haus- oder privaten Familienfesten der Bewohner bietet die Küche stets Köstlichkeiten. Diabetiker erhalten individuelles Essen. Die Mahlzeiten können im Zimmer oder gemeinsam mit anderen Bewohnern im großen oder kleineren Speiseräumen eingenommen werden.

Wohnen
90 Einzel- und 5 Ehepaar-Appartements mit Wohnflächen von 30 qm sind im Haus vorhanden. Jedes Appartement verfügt über einen eigenen Sanitärbereich. Zur Grundausstattung gehören Pflegebett, Kleiderschrank, eine kleine Küchenzeile sowie Telefonanlage und Fernsehanschluss. Eigene Möbel und sogar Haustiere können nach Absprache mitgebracht werden. Es besteht die Möglichkeit, die eigene Lebensführung weiterhin aufrecht zu erhalten und sich morgens und abends selbst zu versorgen. Zweimal wöchentlich würden dazu Lebensmittel aus der Einrichtungsküche geliefert.

Angebotene Pflegearten/-formen

Vollstationäre Pflege
Altenpflegeheim
  • Patientenaufnahme
    • Aufnahme von Personen mit MS
    • Aufnahme von psychisch kranken Menschen
    • Aufnahme von Bewohnern mit MRSA (Antibiotika-Resistenz)
  • Einzugsvoraussetzung
    • eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 154
    • Plätze in Einzelzimmern
      »  Anzahl 112
    • Plätze in Zweibettzimmern
      »  Anzahl 42
    • Cafe / Cafeteria
    • Bibliothek / Bücherei
    • eigene Kapelle oder Andachtsraum
    • etagenweise Gemeinschaftsräume
    • Garten mit Sitzgelegenheit
    • eigenen Briefkästen für Bewohner
    • Gymnastik- /Sportraum
    • Bastelraum
    • Kiosk
    • Gästezimmer
  • Wohnumfeld
    • Friseur
    • Fußpflege
  • Betreuungsangebot
    • Gedächtnistraining
    • Spiele
    • Musik
    • Tanz
    • Kochen
    • Gottesdienst / Bibelstunde
    • Seelsorge
    • Angehörigenarbeit
    • Einzelbetreuung
    • ehrenamtlicher Besuchsdienst
    • Heimzeitung
  • ergänzende Angebote
    • Begleit- und Einkaufsdienst
    • hauseigener Fahrdienst
    • Ermöglichung von Privatfeiern
  • Hauswirtschaft
    • Wäschedienst für persönliche Leib- und Flachwäsche
    • Wäschekennzeichnung
  • Entscheidungshilfen
    • Haustiere erlaubt (Hund und Katze)
      » nach Absprache
    • Teilmöblierung / Eigenmöblierung möglich
    • Haus- und Zimmerschlüssel
Teilstationäre Pflege
Tages-/Nachtpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 12
Kurzzeitpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 5
      »  eingestreut

Dokumente / Downloads

Träger

Arbeiterwohlfahrt (AWO)

Die AWO Ostwestfalen-Lippe e.V.
ist Trägerin von Begegnungszentren, Behinderteneinrichtungen, Beratungsstellen, Bildungseinrichtungen, Kindertagesstätten, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Kurhäusern, Pflegediensten und -einrichtungen, Tagesgruppen und Seniorentreffs.



Weiterführende Links