Haus St. Elisabeth



Tegelweg 17
33102 Paderborn

Tel.: 0 52 51 / 1 50 91-0
Fax: 0 52 51 / 1 50 91-120
E-Mail:
Webseite: www.elisabeth-haus-paderborn.de


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Vollstationäre Pflege » Altenpflegeheim » nur auf Anfrage
Teilstationäre Pflege » Kurzzeitpflege » nur auf Anfrage

Kontakt aufnehmen  Post an Bewohner senden

Einrichtungsbeschreibung

Das Alten- und Pflegeheim Haus St. Elisabeth bietet pflegebedürftigen Menschen aus dem Stadtteil 54 vollstationäre Plätze an die sich sich in 3 Wohnbereiche gliedern.
Weiterhin bietet die Einrichtung 3 Kurzzeitpflegeplätze an.

Ältere Menschen aus dem Stadtteil können zum offenen Mittagstisch kommen. Auch bei Festen und Feiern in der Einrichtung sind die Nachbarn herzlich willkommen. Wir begrüßen diese Kontakte, weil sie für unsere Bewohner ein Bindeglied in die Gemeinde darstellen.

Beratung ist im Haus St. Elisabeth nicht abhängig von einem Heimeinzug. Beratung gehört zu unseren Dienstleistungen. Wir sind jedem hilfesuchendem Menschen behilflich und weisen ihn nicht ab.

Im Garten hinter dem Haus befinden sich breite Rundwege, Bänke und eine Marienstatue für unsere Bewohner.

Das Logo des Hauses St. Elisabeth zeigt ein stilisiertes „Tau“, das Zeichen des hl. Franz von Assisi. Damit verweist es auf den Orden, der das Haus gegründet hat, die Franziskusschwestern der Familienpflege in Essen.

sehr hohe Bewohnerzufriedenheit
Die Bewohnerbefragung des Verein Pflegeliga e.V. im Oktober 2013
ergab eine sehr hohe Bewohnerzufriedenheit.



Landrat Manfred Müller bringt mit Hilfe des Vorsitzenden Detlef Klemme vom Verein Pflegeliga die Urkunde im Eingangsbereich von Haus Elisabeth an. Einige Bewohner wie Liselotte Risse, Wilhelmine Honne und Inge Drees vom Heimbeirat sind dazu gekommen. | TEXT und FOTO: KATHARINA GEORGI

Lesen Sie dazu den Beitrag in der Neuen Westfälischen

Altenheim lässt lächeln

Vergleichsportal vergibt erste Auszeichnung
an Paderborner Einrichtung von Katharina Georgi


Dieses Einrichtungsprofil wurde durch das Redaktionsteam der Pflegeliga aktualisiert.

Wohn-/Zimmerbeschreibung

Wir bieten ausschließlich Einzelzimmer an. Die Zimmertüren kann der Bewohner offen stehen lassen oder verschließen. Das Zimmer stellt den Privatbereich des Bewohners dar. Wir betreten die Zimmer ausschl. nach vorherigem Anklopfen. Allerdings weisen wird darauf hin das die Türen sehr schalldicht sind und wir die Antwort des Bewohners nicht immer auf dem Flur hören können. Der Bewohner kann das Zimmer nach seinen Wünschen einrichten.

Deshalb bieten wir derzeitig als Zimmereinrichtung ausschließlich an: ein Bett, einen Nachttisch und einen Kleiderschrank mit abschließbarem Wertfach. Die sonstige Gestaltung bleibt dem Bewohner überlassen. Wir stehen dabei beratend auf Wunsch zur Seite. Die Einrichtung mit persönlichen Einrichtungsgegenständen und Erinnerungsstücken ist uns wichtig. Auch das Mitbringen von persönlicher Wäsche ist erwünscht. Ein Zimmerwechsel kann der Bewohner, nach seinen Wünschen, planen.

Wenn z.B ein Bewohner lieber ein Zimmer mit einem eigenen Bad beziehen möchte, kann er diesen Wunsch äußern und bei Freiwerden eines solchen Zimmers werden wir ihm dieses anbieten. Weitere Gründe für einen gewünschten Zimmerwechsel sind z.B Blick auf den Tegelweg oder den Garten.

Alle Bäder sind rollstuhlgerecht, die Duschen barrierefrei und mit rutschhemmenden Fliesen und mit Zugkraftruftasten ausgestattet. Die Heizung in den Zimmern und Bädern können vom Bewohner individuell eingestellt werden. Die Zimmer verfügen über einen Telefo- und Fernsehanschluss.

Alle Bewohner verfügen über eine funkgesteuerte Notruftaste. Gerade dieser Funktaster kann den Bewohnern eine hohe Selbständigkeit und Teilhabe am Leben ermöglichen. Innerhalb der Einrichtung, sowie auf der Terrasse und im Garten funktionieren diese Notrufe und stellen schnelle Hilfe sicher.

Alle Zimmer verfügen über einen Rauchmelder. Teilweise bringen unsere Bewohner oder die Bezugpflegefachkräfte an ihren Zimmertüren Bilder oder Symbole an, die insbesondere dementen Bewohnern das Wiederfinden des Zimmers erleichtert.

Bilder Einrichtung

  • Zimmeransicht,Haus St Elisabeth,Paderborn,Altenheim,VKA Unsere Bewohner können ihre Zimmer nach ihren Wünschen einrichten. Die Gestaltung mit persönlichen Einrichtungsgegenständen und Erinnerungsstücken ist wichtig, um das Einleben in die Gemeinschaft zu erleichtern.
  • Pflege,Haus St Elisabeth,Paderborn,Pflegeheim,VKA Das oberste Ziel der Pflege in unserer Einrichtung ist die Erhaltung der Würde und Selbständigkeit der Bewohner. Wir leisten aktivierende, ganzheitliche Pflege. Wir möchte das die, auf Hilfe angewiesenen Menschen, ihre Fähigkeiten und Ressourcen erhalten und fördern können. Diese wird von Fachkräften individuell geplant und mit dem Bewohner abgesprochen.
  • Betreuung,Haus St Elisabeth,Altenpflegeheim,Paderborn,VKA Die Angebote unserer sozialen Betreuung gestalten den Tag, die Woche und das Jahr abwechslungsreich für unserer Bewohner und sorgen für Gespräche und Gesellschaft.
  • Cafeteria,Haus St Elisabeth,Paderborn,Therapieraum,VKA Im Erdgeschoß befindet sich die Cafeteria, die Kapelle, die Verwaltung, die Küche, ein Therapieraum sowie ein öffentlicher Fernsprecher. Direkt an die Cafeteria schließt sich eine große Terrasse an.
  • GartenHaus St Elisabeth,Paderborn,Altenheim,VKA Unser Garten lädt zum Spazieren ein. Er ist mit zahlreichen Sitzgelegenheiten und einer Grotte mit einer Marienfigur ausgestattet.

Angebotene Pflegearten/-formen

Vollstationäre Pflege
Altenpflegeheim
  • Patientenaufnahme
    • Aufnahme von Wachkomapatienten
    • Aufnahme von Personen mit MS
    • Aufnahme von psychisch kranken Menschen
    • Aufnahme von Dialysepatienten
    • Aufnahme von Suchtkranken
    • Aufnahme von Blinden
    • Aufnahme von Bewohnern mit Schädel- Hirnverletzungen
    • Aufnahme von Bewohnern mit MRSA (Antibiotika-Resistenz)
    • Aufnahme von Diabetikern
    • Aufnahme von Bewohnern mit Schlaganfall
  • Einzugsvoraussetzung
    • barrierefrei
    • eine Vermietung ist auch an Rollstuhlfahrer möglich
    • eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 54
      »  inklusive 3 Kurzzeitpflegepflätzen
    • Plätze in Einzelzimmern
      »  Anzahl 48
    • Plätze in Zweibettzimmern
      »  Anzahl 6
    • Cafe / Cafeteria
    • Bibliothek / Bücherei
    • eigene Kapelle oder Andachtsraum
    • etagenweise Gemeinschaftsräume
    • Garten mit Sitzgelegenheit
    • PKW- Stellplätze
    • Aufzug
    • Stelllätze für Rollstühle mit Ladestationen
    • Raucherzimmer
    • Fernsehraum
    • Kiosk
    • Internetraum
  • Wohnumfeld
    • Lage der Wohnanlage
      » zentral
    • öffentlicher Personenverkehr (Entfernung zur nächsten Haltestelle)
      »  in Meter
      »  in unmittelbarer Nähe
    • Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf
      »  in Meter
      »  in unmittelbarer Nähe
    • Bildungs- und Kulturangebote
    • Kirche
    • Friseur
    • Arzt / Ärztin
    • Apotheke
    • Krankengymnastik
    • Fußpflege
    • Bank
    • Park / Grünzone
  • Pflegeangebot
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Fußpflege
    • Logopädie
    • Sturzprophylaxe
    • Schmerzprophylaxe
    • Pflegeüberleitung
  • Betreuungsangebot
    • Gedächtnistraining
    • Spiele
    • Musik
      » Musiktherapeut
    • Tanz
      » Sitztanz
    • Kochen
    • Senioren- und Krankengymnastik
      » 2 x in der Woche
    • Ausflüge / Besichtigungen
      » April bis September monatlich
    • Abend- / Wochenendangebote
      » 7 Tage/Woche
    • Gottesdienst / Bibelstunde
      » 1x wöchendlich Gottesdienst, 14-tägig Bibelgespräch
    • Seelsorge
    • Angehörigenarbeit
    • Einzelbetreuung
    • begleitete Spaziergänge
      » täglich
    • Vorträge / Kino / Jahreszeitenfeiern
    • ehrenamtlicher Besuchsdienst
    • Heimzeitung
      » monatlich
    • Biographiearbeit
    • Bereitstellung notwendiger Hilfsmittel
    • individuelle Tagesbetreuung
    • Tagesstrukturierung
  • ergänzende Angebote
    • Krankenhausbesuchsdienst
      » durch ehrenamtlichen Besuchsdienst
    • Begleit- und Einkaufsdienst
    • Geldverwaltung
    • offene Angebote für Nicht- Bewohner
    • Hilfe für behördliche Angelegenheiten
    • Ermöglichung von Privatfeiern
  • Verpflegung
    • Wahl von Normal-, Schon-, Diabetes- und vegetarischer Kost
    • Menüauswahl
      » 2 verschiedene Mitagessen
    • variable Essenszeiten
    • Bereitstellung von Hilfsmitteln zum Essen
    • hauseigene Küche
    • Mahlzeiteneinnahme auf dem Zimmer möglich
    • Tischgemeinschaft selbst wählbar
  • Hauswirtschaft
    • Zimmerreinigung
      » werktäglich
    • tägliche Reinigung von privatem Bad / WC
    • Wäschedienst für persönliche Leib- und Flachwäsche
    • wöchentlicher Wechsel der Bettwäsche
    • Wäschekennzeichnung
    • Blumenpflege
  • Entscheidungshilfen
    • Haustiere erlaubt (Hund und Katze)
    • Teilmöblierung / Eigenmöblierung möglich
    • Haus- und Zimmerschlüssel
    • Infomaterial vorhanden
    • individuelle Regulierung der Zimmerheizung
Teilstationäre Pflege
Kurzzeitpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 3

Bewohnerzufriedenheit

An der Studie beteiligten sich in 2013 insgesamt 39% betroffene Personen und/oder Interessenvertreter.

Erzielte
Punkte
Max.
Punktzahl
Bewertung
Standort, Lage und Umfeld des Hauses 86,0 126,0
Ausstattung des Hauses 351,0 420,0
Ausstattung der Zimmer/ Wohnungen 352,0 420,0
Pflege 331,0 420,0
Verpflegung 160,0 210,0
Hauswirtschaftliche Versorgung 156,0 210,0
Betreuung 138,0 210,0
Angehörigenarbeit 77,0 105,0
Information, Beratung 147,0 210,0
Beschwerdemanagement 81,0 105,0
Gesamtbewertung 1.879,0 2.436,0

sehr hohe Bewohnerzufriedenheit festgestellt.

Im folgenden Abschnitt können Sie die detaillierten Bereiche und die zugehörigen Fragen mit den Antworten durchsehen.

Standort, Lage und Umfeld des Hauses


Standort, Lage und Umfeld des Hauses Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Liegt das Heim in einer ruhigen Gegend? 21 0 0
Gibt es in unmittelbarer Nähe( max. 500m entfernt) Einkaufsmöglichkeiten, Bank, Friseur, Post, Bibliothek, Park etc.? 21 0 0
Gibt es in der Nähe kulturelle Einrichtungen wie z.B. Schwimmbad, Kino, Theater, Bücherei? 18 3 0
Gibt es die Möglichkeit zum Probewohnen? 6 4 11
Ist das Pflegeheim mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen? 20 1 0

Ausstattung des Hauses


Ausstattung des Hauses Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Gefällt Ihnen die Optik des Hauses? 18 0 3
Hat das Pflegeheim einen Garten? 21 0 0
Gibt es eine Gemeinschaftsterrasse? 21 0 0
Ist das Haus und die dazugehörigen Außenanlagen barrierefrei und rollstuhlgerecht gestaltet (stufenloser Zugang zu allen Bereichen, keine Türschwellen, rollstuhlgerechte WCs, etc.) 21 0 0
Ist die Beleuchtung der Flure, des Treppenhauses, der Eingang hell genug, auch nachts? 20 0 1
Gibt es im Heim Orientierungshilfen (z.B. Schilder, Farbgestaltung der Etagen, Piktogramme)? 20 0 1
Ist es im Haus angenehm ruhig? 20 1 0
Gibt es spezielle Angebote für desorientierte Bewohner? 14 1 6
Gibt es beschützte Wohngruppen oder Stationen für demente Bewohner? 9 5 7
Gibt es für jede Wohngruppe oder auf jeder Etage einen eigenen Speiseraum oder eine Teeküche? 21 0 0
Gibt es für jede Wohngruppe oder auf jeder Etage einen Gemeinschaftsraum? 20 1 0
Gibt es im Pflegeheim einen Veranstaltungsraum? 21 0 0
Gibt es in der Einrichtung einen Lebensmittelladen/ Kiosk? 13 4 4
Gibt es im Pflegeheim ein Restaurant, Café? 19 2 0
Sind die Gemeinschaftsräume geschmackvoll gestaltet? 15 0 6
Werden die Gemeinschaftsräume regelmäßig ansprechend dekoriert? 13 2 6
Gibt es im Haus einen eigenen Briefkasten für Sie? 4 15 2

Ausstattung der Zimmer/ Wohnungen


Ausstattung der Zimmer/ Wohnungen Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Wurde Ihrem Wunsch in Bezug auf Einzelzimmer oder Doppelzimmer entsprochen? 18 0 3
Empfinden Sie Ihr Zimmer/ Ihre Wohnung als groß genug? 18 2 1
Ist auch Ihr Wohnbereich sowie Ihre Nasszelle barrierefrei und rollstuhlgerecht gestaltet? 20 0 1
Hat Ihr Zimmer/ Ihre Wohnung eine eigene Nasszelle (Waschbecken, Dusche/Bad und WC)? 18 3 0
Ist Ihr Wohnbereich und Ihre Nasszelle mit einem Notrufsystem ausgestattet? 20 0 1
Konnten Sie eigene Möbel und Einrichtungsgegenstände beim Einzug mitbringen? 21 0 0
Haben Sie in einem Schrank oder Nachttisch einen abschließbaren Aufbewahrungsplatz? 20 1 0
Gefällt Ihnen der Ausblick aus dem Fenster? 20 0 1
Ist in Ihrem Zimmer/ Ihrer Wohnung der Tageslichteinfall ausreichend? 21 0 0
Können Sie die Heizung in Ihrem Zimmer/ Ihrer Wohnung selbst regulieren? 21 0 0
Ist die Geräuschkulisse (von Fluren, Nachbarwohnungen und von außen) angenehm? 17 2 2
Haben Sie einen eigenen Telefonanschluss in Ihrem Zimmer? 21 0 0
Gibt es in Ihrem Zimmer/ Ihrer Wohnung einen TV- und Rundfunkanschluss? 21 0 0
Hat Ihr Zimmer/ Ihre Wohnung eine Terrasse oder einen Balkon? 4 16 1
Haben Sie die Möglichkeit, für Ihr Zimmer/ Ihre Wohnung einen Schlüssel zu erhalten? 10 10 1
Konnten Sie beim Einzug Ihr Haustier mitbringen? 5 2 14

Pflege


Pflege Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Können Sie selbst bestimmen, wann Sie aufstehen und zu Bett gehen wollen? 19 1 1
Ist eine bestimmte Pflegekraft für Sie verantwortlich (fachlich genannt: Bezugspflege)? 15 2 4
Ist zu allen Tages- und Nachtzeiten (Ihrer Meinung nach) ausreichend Pflegepersonal vorhanden? 14 3 4
Müssen Sie ggf. innerhalb des Hauses umziehen, wenn sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtern sollte? 21 0 0
Kann der Ihnen vertraute Hausarzt weiterhin die medizinische Betreuung übernehmen? 19 2 0
Gibt es einen Arzt mit Sprechstunden im Haus? 6 13 2
Wird Ihre Willensbekundung zu lebensverlängernden Maßnahmen (Patientenverfügung) respektiert? 20 1 0
Ist im Pflegeheim die Sterbebegleitung gewährleistet? 21 0 0
Werden Alltagsfähigkeiten mit Ihnen trainiert (Waschen, An- und Ausziehen, Toilettengang)? 17 0 4
Werden Fahr- bzw. Begleitdienste und ein Hol- und Bringdienst angeboten? 13 1 7
Sagt Ihnen das therapeutische Angebot zu (z.B. Ergotherapie)? 14 1 6

Verpflegung


Verpflegung Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Wird ein Speiseplan mit Menüauswahl angeboten (z.B. Diät-, Schonkosten, vegetarische Gerichte)? 21 0 0
Entsprechen die Essenzeiten Ihren Lebensgewohnheiten? 18 2 1
Können Sie in Ihrem eigenen Zimmer/ Ihrer eigenen Wohnung die Mahlzeiten einnehmen? 18 2 1
Gibt es drei Zwischenmahlzeiten (Frühfrühstück, Nachmittagskaffee, Spätmahlzeit)? 19 2 0
Können Sie bei Einnahme der Mahlzeiten im Speiseraum die Tischgemeinschaft frei wählen? 17 1 3
Sind die angebotenen Getränke abwechslungsreich? 19 0 2
Können Sie bei an der Speiseplanung mitwirken? 15 5 1
Erhalten Sie bei Ihrer Abwesenheit eine Kostenerstattung für die nicht eingenommenen Mahlzeiten? 4 9 8
Gibt es die Möglichkeit eines Testessens/Probeessens? 8 3 10

Hauswirtschaftliche Versorgung


Hauswirtschaftliche Versorgung Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Wird Ihr Zimmer/ Ihre Wohnung regelmäßig gereinigt? 21 0 0
Werden bei der Hausreinigung Ihre Ruhezeiten berücksichtigt? 18 3 0
Sind die Gemeinschaftsräume sauber? 19 0 2
Ist der Geruch im Haus neutral? 11 5 5
Wird die Wäsche regelmäßig und oft genug gewechselt? 17 0 4
Können Sie eigene Handtücher und Bettwäschen benutzen? 18 2 1
Wird die Reinigung spezieller Wäschestücke seitens der Einrichtung angeboten? 10 2 9

Betreuung


Betreuung Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Spricht Sie das Bewegungs- und Freizeitangebot im Heim an? 13 1 7
Gefallen Ihnen die kulturellen Angebote des Heimes (z.B. Veranstaltungen)? 15 1 5
Werden regelmäßig Ausflüge angeboten? 21 0 0
Werden Urlaubsangebote (auch für Pflegebedürftige) unterbreitet? 2 19 0
Können Sie bei der Angebotsplanung von Veranstaltungen und Ausflügen mitwirken? 10 8 3
Gibt es für Sie die Möglichkeit, sich gärtnerisch, hauswirtschaftlich oder anderweitig bei Alltagsaufgaben zu betätigen und einzubringen? 11 10 0
Gibt es spezielle Angebote für an Demenz erkrankte Bewohner? 16 1 4
Gibt es auf Wunsch eine religiöse Betreuung (z.B. regelmäßiger Gottesdienst)? 21 0 0

Angehörigenarbeit


Angehörigenarbeit Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Gibt es für Ihre Besucher ggf. Besucherzimmer zum Übernachten? 2 16 3
Sind die Besuchszeiten für Sie und Ihre Angehörigen akzeptabel? 20 0 1
Werden Ihre Angehörigen in das Geschehen des Heimes eingebunden? 19 2 0
Werden Ihre Angehörigen in die Pflegeplanung einbezogen? 16 4 1
Gibt es Angehörigentreffen? 20 1 0

Information, Beratung


Information, Beratung Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Wurden Sie vor oder bei Vertragsabschluss ausführlich über die Leistungen und die Organisationsstruktur der Einrichtung informiert? 14 3 4
Hat man Ihnen ein schriftliches Pflege- und Betreuungskonzept überlassen? 8 2 11
Wurde mit Ihnen bzw. mit Ihren Angehörigen ein individueller Pflegeplan erstellt? 7 4 10
Gibt es eine soziale Beratung und hilft man Ihnen bei behördlichen Angelegenheiten (z.B. Anträge beim Sozialamt, Schriftverkehr mit Behörden)? 19 2 0
Ist die Abrechnung stets korrekt und leicht verständlich? 11 1 9
Gibt es eine Hauszeitung? 21 0 0
Gibt es für wichtige Bekanntmachungen eine Informationstafel? 21 0 0

Beschwerdemanagement


Beschwerdemanagement Gesamtbewertung
Die Bewohner haben die gestellten Fragen so beantwortet: Ja Nein keine
Angabe
Wird ggf. Ihrem Wunsch entsprochen, von einer anderen Pflegekraft betreut zu werden? 15 0 6
Gibt es in Ihrem Pflegeheim einen Heimberat oder eine andere Bewohnervertretung (z.B. Fürsprecher)? 20 1 0
Gibt es in Ihrer Einrichtung sonstige Beratungsgremien (z.B. Angehörigenbeirat)? 11 4 6
Gibt es einen speziellen Ansprechpartner bei Fragen und Beschwerden und/ oder einen Kummerkasten? 20 1 0

Dokumente / Downloads

  • Haus St. Elisabeth - Information
    Leben und Arbeiten im Haus St. Elisabeth in Paderborn.

  • Bewohnerzufriedenheitsbericht 2013
    Auswertung und Ergebnis der Befragung zur Zufriedenheit der Bewohnerinnen und Bewohner im Haus St. Elisabeth in Paderborn im Oktober 2013 durch den Verein Pflegeliga e.V.

  • Urkunde Bewohnerzufriedenheit 2013
    Nachdem im Haus St. Elisabeth in Paderborn im Oktober 2013 eine sehr hohe Bewohnerzufriedenheit durch den Verein Pflegeliga e.V. festgestellt wurde erhielt die Pflegeinrichtung die Urkunde mit dem grünen Smiley.

Weiterführende Informationen

Transparenzbericht

Träger

Kirchlich/Religös
Der Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen (VKA e. V.) unterhält Wohn- und Pflegeheime, Tagespflege-Einrichtungen, die an die jeweiligen Häuser vor Ort angegliedert sind und den ambulanten Pflegedienst „VKA ambulant”.



Weiterführende Links