Konrad-Beckhaus-Heim



Rodewiekstraße 24
37671 Höxter

Tel.: 05 271 - 978 20
Fax: 05 271 - 381 50
E-Mail:
Webseite: st-petri-stift.de


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Vollstationäre Pflege » Altenpflegeheim » nur auf Anfrage
Teilstationäre Pflege » Tages-/Nachtpflege » nur auf Anfrage
» Kurzzeitpflege » nur auf Anfrage

Kontakt aufnehmen 

Einrichtungsbeschreibung

Mitten in der Altstadt gelegen ist unser Haus direkt angeschlossen an die innerstädtische Fußgängerzone. Auf der stadtabgewandten Seite sind es nur ein paar Meter, um zur Weserpromenade zu gelangen, die ruhige Entspannung und hautnahes Naturerlebnis ermöglicht.

Das Haus versteht sich als Lebensraum für ältere Menschen. Zu diesem Lebensraum gehören neben der selbstverständlichen, pflegerischen und hauswirtschaftlichen Versorgung eine Vielzahl von wöchentlich wiederkehrenden oder einmaligen Veranstaltungen, um Begegnungen zwischen Menschen zu ermöglichen.

Mit unseren diakonischen Angeboten sowie Festen und Feiern, unseren sozialen und kreativen Freizeitangeboten, mit Konzerten, Ausflügen und Vorträgen möchten wir ihnen helfen, sich bei uns einzugewöhnen und mit Menschen in Kontakt zu kommen, denen es genauso geht wie ihnen. Wir nehmen ihre Wünsche ernst und bieten ihnen kompetente Hilfestellung mit persönlicher Zuwendung.

Gerade wenn körperliche Kräfte langsam nachlassen, wenn sich Orientierungsschwierigkeiten häufen und Sie sich eventuell an das Gestern nicht mehr so genau erinnern können, kann vielleicht eine einfühlsame Begleitung im Alltag für Sie und Ihre Angehörigen ein wertvolles Angebot sein, welches wir Ihnen offerieren möchten. Wir wollen, dass Sie sich geborgen und gut aufgehoben fühlen.

Selbstverständlich bestimmen sie, wann sie kommen und gehen. Darüber hinaus versuchen wir, durch verschiedenste Angebote unsere Einrichtung auch für Außenstehende offen zu gestalten. So gibt es die Möglichkeit zum täglichen Mittagstisch, die Cafeteria mit Kiosk lädt nachmittags zum Verweilen ein, Veranstaltungen des Hauses sind grundsätzlich öffentlich und einige Gruppen der Stadt, z. B. der Volkshochschule, nutzen unsere Räumlichkeiten für ihre Aktivitäten. In unserem öffentlichen Senioren- Internetcafe könne Sie den Umgang mit dem neuen Medium unter Anleitung von Ehrenamtlichen erlernen. Auch Fremdenzimmer stehen auswärtigen Besuchern unserer Heimbewohner zur Verfügung.

Unsere Tagespflege ist das Gustav- Wehrmann Gästehaus.

Dieses Einrichtungsprofil wurde durch das Redaktionsteam Pflegeliga aktualisiert.

Angebotene Pflegearten/-formen

Vollstationäre Pflege
Altenpflegeheim
  • Einzugsvoraussetzung
    • eigene Möbel können mitgebracht werden
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 125
    • Cafe / Cafeteria
    • Bibliothek / Bücherei
    • etagenweise Gemeinschaftsräume
    • Kiosk
    • Internetraum
  • Wohnumfeld
    • Lage der Wohnanlage
      » zentral
    • Park / Grünzone
      » Weserpromenade
  • Pflegeangebot
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Fußpflege
    • Logopädie
  • Betreuungsangebot
    • Gedächtnistraining
    • Spiele
    • Musik
    • Tanz
    • Kochen
    • Senioren- und Krankengymnastik
    • Ausflüge / Besichtigungen
    • Abend- / Wochenendangebote
    • Gottesdienst / Bibelstunde
    • Seelsorge
    • Angehörigenarbeit
    • Einzelbetreuung
    • begleitete Spaziergänge
    • Vorträge / Kino / Jahreszeitenfeiern
    • Bereitstellung notwendiger Hilfsmittel
    • individuelle Tagesbetreuung
    • Tagesstrukturierung
  • ergänzende Angebote
    • Begleit- und Einkaufsdienst
    • hauseigener Fahrdienst
    • Ermöglichung von Privatfeiern
  • Verpflegung
    • Bereitstellung von Hilfsmitteln zum Essen
    • hauseigene Küche
  • Entscheidungshilfen
    • Teilmöblierung / Eigenmöblierung möglich
    • individuelle Regulierung der Zimmerheizung
Teilstationäre Pflege
Tages-/Nachtpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 15
Kurzzeitpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl
      »  eingestreut

Weiterführende Informationen

Transparenzbericht

Träger

Diakonie
St.-Petri-Stift

Heute ist es Aufgabe des St.-Petri-Stifts, alten Menschen, Menschen mit Behinderungen und Menschen mit psychischen Erkrankungen in stationären Wohneinrichtungen, einer Tagespflege und ambulanten Diensten Lebenshilfen zu geben und ihnen ein Sterben in Würde zu ermöglichen.



Weiterführende Links