Seniorenheim Haus Lebensfreude



Boikweg 8
33129 Delbrück

Tel.: 02 944 - 97 99 70
Fax: 02 944 - 97 88 93
E-Mail:
Webseite: www.hauslebensfreude.de


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Vollstationäre Pflege » Altenpflegeheim » nur auf Anfrage
Teilstationäre Pflege » Kurzzeitpflege » nur auf Anfrage

Kontakt aufnehmen 

Einrichtungsbeschreibung

Unser Haus ist eine private stationäre Einrichtung. Die Aufnahme bedarf der grundsätzlichen Zustimmung des Bewohners / der Bewohnerin oder des gesetzlichen Betreuers nach Absprache mit dem Bewohner, soweit dieses möglich ist.

Unser Haus befindet sich in zentraler ländlicher Lage, ca. 500 m vom Ortskern Westenholz. Westenholz ist ein Ortsteil der Stadt Delbrück, mit ca. 3.500 Einwohnern.

Dieser Ort wurde gewählt, um den dort lebenden Senioren/-innen die Möglichkeit zu geben, bis an ihr Lebensende in ihrer bekannten Umgebung leben zu können. Da der Ort flächenmäßig sehr groß ist und die meisten Menschen in Streusiedlungen oder Einzelgehöften leben, wurde bewusst davon abgesehen, das Haus dierekt im Ortskern zu bauen.

In unserem sogenannten „Hausgemeinschaftskonzept“ sind die Küchen, Wohn- und Essräume zentral für jede Wohngruppe angelegt. Das Haus verfügt über drei Wohngruppen und auf jedem der drei Wohnbereiche befinden sich kleine Sitzecken und Räume, um sich zurückzuziehen oder Kontakt zu suchen.

Wohn-/Zimmerbeschreibung

In unseren drei Wohngruppen werden 33 pflegebedürftige, gerontopsychiatrisch veränderte Menschen, die aufgrund ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Verfassung nicht mehr in der Lage sind, ohne Betreuung zu leben, unter größtmöglicher Berücksichtigung bisheriger Lebensgewohnheiten betreut und gepflegt.

Jedes Zimmer verfügt über ein Pflegebett und einen dazugehörigen Nachtschrank. Über dem Bett befindet sich ein Wandregal mit integriertem Licht. Auf Wunsch kann eine Sideboardanlage mit unterfahrbarem Schreibtisch gestellt werden, ein Tisch und ein Stuhl. In jedem Zimmer ist befindet sich ein Einbauschrank sowie einen Fernseher, Telefon- und Internetanschluss.

Um unseren Wohn- und Begegnungsflur gruppieren sich die Bewohnerzimmer. Zu jedem Bewohnerzimmer gehört eine Nische auf dem Flur, die von jedem Bewohner individuell gestaltet werden kann. Dort soll jeder Bewohner seine ganz persönlichen Akzente setzen.

Jeweils zwei Bewohnerzimmer bilden eine Wohneinheit. Zu der Einheit gehört ein gemeinsames Bad, das über einen kleinen Flur am Bewohnerzimmer zu erreichen ist. Es wird bewusst von Einzelbädern abgesehen, da wir so gewährleisten können, dass jedes Badezimmer ein Fenster hat und wir so Geruchsbelästigung vorbeugen können. Die Bäder sind außerdem mit einer Toilette und einer Dusche ausgestattet. Haltegriffe und seniorengerechte Armaturen sind selbstverständlich.

Jede Wohneinheit mit zwei Einzelzimmern und einem Bad kann auch für Ehepaare als Wohn- und Schlafraum genutzt werden.

Angebotene Pflegearten/-formen

Vollstationäre Pflege
Altenpflegeheim
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 33
    • Plätze in Einzelzimmern
      »  Anzahl 33
Teilstationäre Pflege
Kurzzeitpflege
  • Wohngebäude
    • Plätze insgesamt
      »  Anzahl 3
      »  eingestreut
    • Plätze in Einzelzimmern
      »  Anzahl 3

Weiterführende Informationen

Transparenzbericht

Träger

Privat



Weiterführende Links