Seniorenzentrum Gütersloh



Am Bachschemm 2
33330 Gütersloh

Tel.: 05 241 - 925 08- 0
Fax: 05 241 - 925 08- 88
E-Mail:
Webseite: www.reichsbund-freier-schwestern.de


Freie Plätze in den angebotenen Pflegearten:

Vollstationäre Pflege » Altenpflegeheim » nur auf Anfrage
Teilstationäre Pflege » Kurzzeitpflege » nur auf Anfrage

Kontakt aufnehmen 

Einrichtungsbeschreibung

Mitten im Stadtzentrum und doch im Grünen bietet das Seniorenzentrum Gütersloh seit über 20 Jahren älteren und hilfsbedürftigen Menschen ein beschütztes Leben in Würde und Geborgenheit durch ganzheitliche Pflege und liebevolle Betreuung. Ausgedehnte Spaziergänge durch den Stadtpark und entspannte Einkaufsbummel in der Fußgängerzone lassen sich direkt von unserem Haus aus starten. Die Stadtbibliothek mit kulturellen Angeboten, auch für ältere Menschen, ein Kulturzentrum und das neue Theater liegen in unmittelbarer Nähe. Das Seniorenzentrum versteht sich als Teil des städtischen Lebens und ist offen für alle interessierten Besucher und Gastgruppen.

Großzügige Einzel- und Doppelzimmer, gemütliche Gemeinschaftsräume sowie der beschützte Garten lassen ein angenehmes Wohn- und Lebensumfeld entstehen, bieten Raum für Begegnung, Privatheit, Sicherheit und Orientierung – ein geborgenes Leben in der Gemeinschaft. Als Grundausstattung, neben Tisch und Stühlen, befinden sich in jedem Zimmer ein Pflegebett, Nachtschrank, Kleiderschrank/Einbauschrank sowie Telefon- und Kabelanschluss. Eigene, mitgebrachte Möbel zur individuellen Gestaltung des Zimmers haben selbstverständlich Vorrang vor dem von uns gestellten Mobiliar.

Die Aufenthaltsräume und Wohnküchen, in denen Bewohnerinnen und Bewohner gemeinsam ihre Mahlzeiten einnehmen und wo auch täglich betreute Aktivitäten stattfinden, ermöglichen ein vertrautes Miteinander. Hier sind natürlich Angehörige und Besucher stets willkommen.

Die vielfältigen Angebote unseres Sozialen Dienstes orientieren sich an den persönlichen Interessen, Vorlieben und Bedürfnissen unserer Bewohnerinnen und Bewohner. Gemeinsame Aktivitäten, wie z. B. Singen, Gymnastik, Tanzen, Gedächtnistraining, Kochen, Spaziergänge und Ausflüge mit dem hauseigenen Behindertenbus, werden ergänzt durch spezielle Angebote für Menschen, die nicht am öffentlichen Leben teilhaben können. Bei unseren regelmäßig stattfindenden Geburtstagsfeiern und Festen im Jahreslauf sind Angehörige und Besucher herzlich willkommen.

Im Haus befindet sich auch ein Bewegungsbad und eine physiotherapeutische Praxis. Das Bewegungsbad steht zu bestimmten Zeiten auch unseren Bewohnern zu Verfügung.

Unsere hauseigene Küche verwöhnt unsere Bewohner mit abwechslungsreichen regionalen und saisonalen Speisen – das tägliche Dessert und die selbstgebackenen Kuchen sind bei fast allen Bewohnern und Besuchern sehr beliebt. Notwendige diätetische Sonderkost wird selbstverständlich angeboten.

An unser Haus angrenzend befinden sich 115 Wohneinheiten des „Betreuten Wohnens“, die wir auf Wunsch mit unseren Dienstleistungen versorgen.

Dieses Einrichtungsprofil wurde durch das Redaktionsteam Pflegeliga aktualisiert.

Angebotene Pflegearten/-formen

Vollstationäre Pflege
Altenpflegeheim
  • Patientenaufnahme
    • Aufnahme von Personen mit MS
    • Aufnahme von psychisch kranken Menschen
      » Geronto
    • Aufnahme von Dialysepatienten
  • Einzugsvoraussetzung
    • barrierefrei
    • eine Vermietung ist auch an Rollstuhlfahrer möglich
  • Wohngebäude
    • Cafe / Cafeteria
    • Bibliothek / Bücherei
    • eigene Kapelle oder Andachtsraum
    • etagenweise Gemeinschaftsräume
    • Garten mit Sitzgelegenheit
    • Gymnastik- /Sportraum
    • Bastelraum
    • Kiosk
    • Schwimmbad / Sauna
  • Wohnumfeld
    • Friseur
      » im Haus
  • Pflegeangebot
    • Physiotherapie
    • Ergotherapie
    • Fußpflege
    • Geronto- Psychiatrie
    • medizinische Bäder
    • Massagen
  • Betreuungsangebot
    • Gedächtnistraining
    • Spiele
    • Musik
    • Tanz
    • Kochen
    • Senioren- und Krankengymnastik
    • Ausflüge / Besichtigungen
    • Gottesdienst / Bibelstunde
    • Seelsorge
    • Angehörigenarbeit
    • Einzelbetreuung
    • begleitete Spaziergänge
    • Vorträge / Kino / Jahreszeitenfeiern
    • Heimzeitung
    • Bereitstellung notwendiger Hilfsmittel
    • individuelle Tagesbetreuung
    • Tagesstrukturierung
  • ergänzende Angebote
    • Begleit- und Einkaufsdienst
    • hauseigener Fahrdienst
    • offene Angebote für Nicht- Bewohner
    • Hilfe für behördliche Angelegenheiten
    • Ermöglichung von Privatfeiern
  • Verpflegung
    • Wahl von Normal-, Schon-, Diabetes- und vegetarischer Kost
    • Bereitstellung von Hilfsmitteln zum Essen
  • Hauswirtschaft
    • Wäschedienst für persönliche Leib- und Flachwäsche
    • Wäschekennzeichnung
    • kleinere Näh- und Stopfarbeiten an der privaten Kleidung
  • Entscheidungshilfen
    • Haustiere erlaubt (Hund und Katze)
      » nach Absprache
    • Haus- und Zimmerschlüssel
    • individuelle Regulierung der Zimmerheizung
Teilstationäre Pflege
Kurzzeitpflege

Weiterführende Informationen

Transparenzbericht

Träger

Kirchlich/Religös
Stiftung Reichsbund Freier Schwestern

Die Stiftung Reichsbund Freier Schwestern und ihre Tochtergesellschaft Reichsbund freier Schwestern gemeinnützige GmbH widmen sich der Pflege und Betreuung alter, kranker und hilfsbedürftiger Menschen. Das Hauptaufgabengebiet ist die stationäre Altenhilfe; zusätzlich werden sachgerechte Dienstleistungen angeboten.



Weiterführende Links